Das Staplerleitsystem / Matererialflusssteuerungssystem SLSNT und das mobile Terminal SLSPad AU8060, das als Staplerterminal, Fahrzeugterminal oder Kommissionierterminal eingesetzt werden kann, sind Entwicklungen der COMAS.

Translations

Logistics

Automotive

Sprachen verbinden Menschen. Damit Ihre Softwaresysteme die Sprache der Menschen spricht, die sie bedienen, geben wir unser gesamtes Know-how. Mit Hilfe der modernsten Technologien und einem gehörigen Maß Erfahrung lokalisieren wir selbst die komplexesten Systeme mitsamt den zugehörigen Dokumentationen. COMAS bietet Ihnen die einmalige Kombination von technischen Übersetzungen und Softwareentwicklung. Sie können sicher sein, dass wir wissen, worüber wir sprechen.

Das Staplerleitsystem / Matererialflusssteuerungssystem SLSNT und das mobile Terminal SLSPad AU8060-AD, das als Staplerterminal, Fahrzeugterminal oder als Kommissionierterminal eingesetzt werden kann, entstanden aus unserem langjährigen Engagement im Bereich der Lagerverwaltung. Aufgrund dieser Erfahrungen waren wir in der Lage dieses innovative Staplerleitsystem zu entwickeln. Wir haben erkannt, dass die Organisation und Disposition von Kommissionierungen in der modernen Lager- und Distributionslogistik ein entscheidender Faktor für die Steigerung von Effektivität und Qualität sind. Die kluge Kombination von Basiskomponenten und hochgradig effizienten Optimierungsmechanismen ergibt ein Staplerleitsystem mit hervorragenden Eigenschaften. Mit dem Simulationsmodul bekommt SLSNT eine wichtige Erweiterung. Planer / Consulter können ihre Planungen und Beratungen für die Transportresourcen, für die Verkehrswege, für das Anlegung von Gängen und Fluren, die Einbindung von Förderanlagen usw. mit diesem Modul überprüfen oder von COMAS überprüfen lassen.

Die Entwicklung von Automobilen wird immer komplexer. Durch den Verbau einer zunehmenden Zahl intelligenter Steuerungssysteme entsteht eine Kombinationsvielfalt, die eine gut strukturierte Verwaltung von erprobten Hard- und Softwarekombinationen erfordert. Mit FEBIS gibt COMAS den Fahrzeugherstellern ein Werkzeug in die Hand, mit dem sich der Entwicklungsprozess begleitend dokumentieren und nachvollziehen lässt.



LogiMAT 2009
Auch 2009 waren wir wieder dabei. Dieses Jahr hatten wir einen gemeinsamen Stand (Halle 5, Stand 302) mit unserem Partner Travidea. Als Neuheit präsentierten wir die Kombination des Materialflussmanagementsystems SLSNT mit dem Warehouse-Managementsystem Galileo unseres Partners Travidea zu einer integrierten Gesamtlösung für die Intralogistik. [Mehr]
Stand von COMAS und TravideaZoom (304KB)
Stand von COMAS und Travidea
Unser gemeinsamer Stand